Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Piemonte Spertino

 

Hier ein paar persönliche Worte des Produzenten
PS: Das Bild zeigt den Produzenten mit seiner sehr aktiven Mutter... 

Der Barbera d'Asti 2008 wird aus Weintrauben von etwa 30 Jahre alten  Rebstöcken gewonnen. Auf unseren Weinbergen werden keine chemischen Produkte verwendet. Kryptogamische Krankheiten der Weinreben werden mit Schwefel und Kupfersulfat behandelt, während das Gras von Hand gemäht wird. Ab Anfang August werden die Reben gelichtet, so dass an jedem Weinstock etwa drei bis fünf Trauben verbleiben. Die Weinlese erfolgt mit Kisten, die zum Teil ein Fassungsvermögen von 20 kg, zum Teil von 5 kg aufweisen. Für den Jahrgang 2008 habe ich klassischen Barbera mit hochwertigem Barbera (fast schon Likörwein) vermischt. Der Anteil von Likörwein im Vergleich zu klassischem Barbera beträgt etwa 25%. Noch ein letzter Hinweis: Der Barbera 2008 Spertino Luigi (den Sie bereits gekauft haben) ist vor kurzem mit den „5 Grappoli“ (5 Trauben) ausgezeichnet worden. In ganz Italien haben nur fünf Barbera d’Asti diese Auszeichnung erhalten.

Für weitere Erläuterungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

  

Mit freundlichen Grüßen

M. Spertino